Vereinsgeschichte

chronik ico

SSV Bildergalerien

Wer ist online?

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Login

Suche

Schönower SV  -  SG 47 Bruchmühle  2:4  (1:1)

 

Trotz Chancenplus und guter Leistung unterlag der SSV einem cleveren Gegner.

 

Die SG 47 Bruchmühle war am Sonntag in Schönow der erwartet schwere Brocken für den Gastgeber. Trainer Tino Krause musste nicht nur die "gelb" gesperrten Stammkräfte E. Lindow und W. Szczupakiewicz sondern auch noch den an Grippe erkrankten E. Dabrowski ersetzen. Die nun neu formierte Hintermannschaft des Schönower SV sollte dann auch speziell in der zweiten Halbzeit die entscheidene Aktie an der Niederlage beisteuern.

Weiterlesen...

Schönower SV  -  SV 90 Pinnow  4:2  (1:1)

 

Nach der Pause ziemlich einseitig

Schönower setzen sich im Derby gegen Pinnow nach Halbzeit-1 :1 noch mit 4:2 durch

Schönow (MOZ) Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte hat Tabellenschlusslicht SV Pinnow das Derby beim Schönower. SV mit 2:4 verloren. Der kletterte damit auf Rang 9 und liegt fünf Zähler vor einem möglichen Abstiegsplatz.

Weiterlesen...

FSV Schorfheide Joachimsthal  -  Schönower SV  2:0  (0:0)

 

Joker Danny Peters sticht doppelt

Joachimsthal feiert beim 2:0 gegen Schönower SV im vierten Rückrundenspiel den ersten Dreier

Joachimsthal (eli) Vor 120 Zuschauern hat der FSV Schorfheide (9.) daheim gegen den SchönowerSV (8.) durch einen Doppelpack des eingewechselten Danny Peters mit 2:0 gewonnen.

Weiterlesen...

Birkenwerder BC  -  Schönower SV  2 : 2  (1:1)

 

Den Favoriten auswärts geärgert

 

Birkenwerder (zin/jm) Die Fußballer des Schönower SV haben - wie zum Saisonstart - auch in der Landesklasse-Rückrunde die ersten beiden Spiele nicht verloren. Gab es im August zwei Punkteteilungen, folgte nun dem 2: 1-Sieg gegen die Wandlitzer vor Wochenfrist ein durchaus unerwartetes 2:2 beim Tabellenzweiten Birkenwerder BC. Der absolvierte diesmal - nach dem Spielausfall in Grünow - seinen Start in die zweite Halbserie.

Weiterlesen...

Schönower SV - FSV Fortuna Britz  1:1  (0:0)

 

Im letztem Moment noch das Unentschieden gerettet.

In diesem Nachholespiel vom 17.10.15 trennten sich der derzeitige Tabellenzwölfte, der Schönower SV, vom Tabellendreizehnten, Fortuna Britz, 1:1 – Unentschieden, wobei der SSV erst in der Nachspielzeit noch einen Punkt rettete.

Vom Spielverlauf her war es am Ende ein gerechtes Unentschieden.

 

Die Schönower hatten gegen diesen Gegener in den letzten Spielen der vergangenen Saison stets große Probleme, gingen meist nur als zweiter Sieger vom Platz. Da man aber zur Zeit einen guten Lauf hat, erwarteten die 110 Zuschauer an diesem Tag, und das noch bei ausgezeichneten Fußballwetter im Dezember, eine gute Leistung und möglichst 3 Punkte ihrer Mannschaft. Das ein Sieg nur durch eine kollektive und konzentrierte Leistung aller Spieler erreicht werden kann, kam dann allerdings etwas unter die Räder. Gewiss, die Gäste hatten in ihrer Hintermannschaft ein massives Bollwerk aufgestellt, die auch oft an die Grenze des Erlaubten agierten. Man fand nicht das richtige Konzept dieses Hürde auszuspielen, alles lief zu zögerlich ab. So gab es  in der ersten Halbzeit auch wenig Zwingendes vom SSV. Nennenswert war ein Abschluss von Löhrs, der schön frei gespielt wurde, sein Torschuss aber von einem Abwehrspieler geblockt und zur Ecke geklärt wurde. Dann kam Szmulski 20 m vor dem Kasten von Peters unbedrängt in Ballbesitz, sein Direktschuss konnte vom Britzer Keeper entschärft werden. Hier hätte sich der Schönower doch noch mehr Zeit nehmen können um aus dieser Situation mehr Kapital schlagen zu können. Dann waren aber die Britzer an der Reihe: Frank Ploen prüfte mit einem scharfen Schuss aus 20 m ins untere Eck die Reaktionsfähigkeit von Keeper Roland Galinski. Mit einer tollen Parade konnte er diesen entschärfen. Danach setzte Sebastian Peters einen Freistoß an den Pfosten (41.Min). Die schnellen Roch und Daniel sorgten mehrfach für viel Unruhe im Schönower Strafraum.

Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit war gerade mal verklungen als sich Fabian Daniel die Kugel aus 20 Metern Entfernung schnappte und erfolgreich mit einem platzierten Flachschuss in die linke untere Ecke abschloss, 0:1 (47.Min). Das gab natürlich noch mehr Auftrieb für die Gäste. Gleicher Spieler hätte beim nächsten Angriff noch einen nachlegen können, zog das Spielgerät jedoch knapp über das Gehäuse (49.Min). Nun erst wurden auch die Gastgeber etwas agieler. Szmulski und Szczupakiewicz versuchten nun über die Außen mehr Druck nach vorne zu entwickeln, fielen aber der harten Gangart der Gäste oft zum Opfer. Ein Freistoß von Szmulski in den Strafraum erwischte Dabrowski nicht präzise genug. Der Ball strich knapp am Tor vorbei. (65.Min). Dann ein Kopfstoß von Troni, der völlig frei zu diesem Abschluss kam, doch der Ball landete fast 2 m neben das Gehäuse von Peters. Kurz vor Ultimo eine Ecke von der rechten Seite, die hoch in den Strafraum getreten wird. Aus der Spielertraube im Fünfmeterraum steigt Szmulski am höchsten und köpft den Ball ins Netz. Dieser Treffer findet jedoch von der Schiri-Assistentin keine Anerkennung !!! (wegen Abseits ???) (89.Min). Dann die Nachspielzeit. Der warscheinlich letzte Angriff der Gastgeber über den eingewechselten Skorski. Sein Solo aus dem Mittelfeld wird im Strafraum etwas unsanft unterbrochen. Den fälligen Freistoß bekam ein Britzer Spieler an die Hand, sicherlich unbeabsichtigt -  verhinderte er aber, dass der Ball den Weg in Richtung Tor unternahm. Den Handstrafstoß vom „Punkt“ verwandelt Szmulski zum 1:1 – Ausgleich (90. +3 Min).

 

Schönow: Galinski, Dabrowski, Lindow, Tatarczuk, Koch, Szmulski, Szczupakiewicz, Zachowski (55. Skorski), Troni, Löhrs, Steffini

 

Britz: Peters, Müller, Krumbach, Roch, Peters, Tobien, Ploen, Neumann P, Neumann J, Daniel, Samuel

(eingew. Eggebrecht)

Copyright © 2013 Schönower Sportverein.

All Rights Reserved.