home 2018 90J

Läufer*innen vom Schönower SV beim Lauf-Cup der Sparkasse Uckermark 2018 sehr erfolgreich

Am Samstag, 17.11.2018 fand in Angermünde die Auswertung des diesjährigen Lauf-Cup der Sparkasse Uckermark statt. Zur Laufserie gehörten insgesamt 10 Läufe, von denen auch zwei Läufe vom Schönower SV ausgerichtet werden, einmal der Jamikower Frühjahrslauf und der Herbstcross in den Schönowern Eichbergen.

Nach diesem letzten Lauf stand die Reihenfolge fest. Neben der Einzelwertung in den jeweiligen Altersklassen wurden auch eine Familienwertung sowie eine Vereinswertung durchgeführt.
Für den Schönower SV konnte die Familie Tews einige Pokale mit nach Hause bringen. Insbesondere die beiden Kinder, Hanna Lina (2008) und Luca Johan (2009), die erst seit einem Jahr laufen, belegten vordere Plätze in ihrer jeweiligen Altersklasse. Maximal konnten die Kinder jeweils 125 Punkte erreichen.
In der Altersklasse U10 der Jungen belegte Luca Johan mit 123 Punkten den 1. Platz in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 12 Läufern, die in die Endwertung kamen. Hanna Lina wurde in dem sehr starken Feld von 18 Teilnehmerinnen Fünfte mit 117 Punkten.
Aber auch Kathrin Tews behauptete sich bei den Frauen der Altersklasse W45 mit einem guten 3. Platz. Im Starterfeld waren insgesamt 6 Frauen in die Wertung gekommen. Diese Ergebnisse reichten aus, um die Läufer/innen der Familie Tews auf den 2. Platz der Familienwertung zu katapultieren. Insgesamt wurden 19 Familien bei der Wertung berücksichtigt. Die guten Erfolge der Tews reichten aus, um punktgleich mit der Familie Lehmann aus Templin mit 535 Punkten nur um wenige Punkte hinter der Familie Sternkiker von den Schwedter Hasen (564 Punkte) zu landen.
Neben der Einzel- und Familienwertung wurde auch noch eine Vereinswertung vorgenommen (die 6 Besten der Gesamtwertung einer jeden Altersklasse konnten Punkte für den Verein holen). Hier landeten die Läufer*innen vom Schönower SV auf dem 9. Platz von 16 teilnehmenden Vereinen.
In der Ergebnisliste der Gesamtauswertung des Uckermark-Cup findet sich für den Schönower SV ebenfalls noch Fred Meyer, der in seiner Altersklasse M50 den 9. Platz belegte.

Uckermärkische Meisterschaften Crosslauf am 11.11.2018

In diesem Jahr wurden die Kreismeisterschaften in Crosslauf gemeinsam von den Vereinen Schönower SV, SV Fortuna Schmölln und TSV Blau Weiß 65 Schwedt organisiert und durchgeführt.

Weiterlesen...

22. Schönower Herbstcross (Uckermark Cup Lauf)

Crosslauf in Schönow, das heißt Wind, Regen und Kälte aber nicht so in diesem Jahr. Wir hatten warmes, sonniges und damit bestes Laufwetter. So war es nicht verwunderlich, dass sich 138 Läufer zum letzten Lauf der UM-Serie in Schönow eingefunden hatten.

Weiterlesen...

TSH-Cup 2018

1808 tsh cup 01 web 1808 tsh cup 02 web

Am Sonnabend und Sonntag, den 18. + 19. August 2018, fanden in Schönow Turniere im Nachwuchsbereich um den TSH-Cup statt.

Das E-Juniorenturnier war mit 11 Mannschaften besetzt, 14 Teams nahmen am Sonntag den sportlichen Wettstreit bei den D-Junioren in Angriff. Bei idealen Witterungs- und sehr guten Rahmenbedingungen fand das Turnier bei allen Beteiligten einen guten Zuspruch und macht Lust auf eine Neuauflage 2019.  Am Ende konnte der Geschäftsführer der Firma TSH, Tief- und Schüttguthandel Schwedt, Wolfgang Steffini, die Auszeichnungen der Mannschaften und Einzelehrungen vornehmen. Sieger bei den E-Junioren wurde das Team vom FC Schwedt und Preussen Eberswalde gewann den TSH-Pokal bei den D-Junioren.

Läufer vom Schönower SV beim 24. Polderlauf in Schwedt

4. Lauf des UM-Cup

Am Samstag, 09.06.2018 fand bei drückender Hitze der 24. Polderlauf in Schwedt statt. Es war das vierte Wertungsrennen der UM-Cup-Serie 2018.

Gestartet sind für den Schönower SV: Luca Johann Tews über 800 m, Hanna Lina Tews über 3 km, Kathrin Tewes und Mathias Schlosser über 5 km.

Den Anfang machten die 800 m-Läuferinnen und Läufer, die zwei Runden auf dem alten Sportplatz am Wasserzentrum zurücklegen mussten. Luca Johann (U10) lief von Anfang an in der dreiköpfigen Spitzengruppe mit und kam am Ende nach 2:57 Minuten als Zweiter nach Tilmann Boßdorf (Angermünde) und vor Tobiasz Pokuta (SV Fortuna Schmölln) ins Ziel. In der UM-Cup-Wertung liegt Luca Johann nach diesem Wertungslauf auf dem 1. Platz mit 73 Punkten.

Zeitgleich starteten rund 150 Läuferinnen und Läufer der Distanz über 3 km, 5 km und 10 km. Hanna Lina Tews (U12) kam beim Start gut weg. Allerdings verpasste sie nach 1,5 km den nicht wirklich gut sichtbaren Wendepunkt und lief noch ca. 700 m weiter bevor sie wendete. So landete sie am Ende in dem Feld der 19 Läuferinnen ihrer Altersgruppe auf dem 14. Platz (ihr Schicksal des verpassten Wendepunktes teilten weitere Läuferinnen). In der UM-Cup-Wertung belegt sie derzeit mit 55 Punkten den 5. Platz.

Über die 5 km-Distanz lief Kathrin Tews (W45) in - für die sommerlichen Bedingungen - guten 31:42 Minuten auf den 1. Platz ihrer Altersklasse. Insgesamt waren 23 Läuferinnen über diese Distanz gestartet, Kathrin kam in der Gesamtwertung als 14. ins Ziel. Mathias Schlosser gewann die AK 30 und belegte in der Gesamtwertung Platz 10.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok